Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 0 960 960

Mein Warenkorb (0)

Maschinenschilder

Warnen Sie vor Gefahren, die durch den Betrieb und die Bedienung von Maschinen und Anlagen entstehen. Zur Kennzeichnung und Beschriftung der Maschinen finden Sie bei SETON Maschinenschilder, Kennzeichnung für Laserklassen und Kombi-Kennzeichnungen auch als Aufkleber. Maschinenkennzeichnung ist ein integraler Bestandteil des Schutzes von Mitarbeitern und Maschinen. Nur wenn ein sicherheitsgemäßer Umgang mit Maschinen und Anlagen sichergestellt ist, lassen sich dauerhaft Unfälle vermeiden.

Warnen Sie vor Hochspannung, Quetschgefahr und sonstigen Gefahren im Umgang mit Maschinen mit den SETON Maschinenschildern. Nutzen Sie die Beschilderung nach ANSI.Z 535, DIN ISO 3864 und ISO 11684 für Anlagen, Maschinen und Bauteile die für den Export bestimmt sind. Direkt im SETON Online-Shop bestellen.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Maschinenschilder, Häufige Fragen, Vorschriften

1-92 von 120 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

  1. 1
  2. 2

Kaufberatung: Maschinenschilder

Zur Maschinenbeschilderung existieren bereits mehrere Normen und Designs, die speziell sichere Verhaltensweisen im Umgang mit Maschinen anmahnen und über die grundsätzliche Sicherheitskennzeichnung der DIN EN ISO 7010 hinausgehen. Maschinenschilder sind dazu gedacht, einen sicheren Umgang mit Maschinen zu gewährleisten.

Unterschiedliche Maschinenkennzeichnung für verschieden Gefahrenbereiche

Bei möglichen Gefahrenquellen muss zum Schutz der Gesundheit und zur Sicherheit von Personen, jede Maschine mit Kennzeichnung und /oder Hinweisschildern für die Benutzung, Einstellung und Wartung versehen sein. Informationen und Kennzeichnung an der Maschine sollten in Form von leicht verständlichen Symbolen gegeben werden. Diese müssen deutlich erkennbar und dauerhaft sein.

Gemäß der aktuellen Maschinenrichtlinie müssen alle schriftlichen Informationen und Warnhinweise in den Amtssprachen der Gemeinschaft verfasst sein, in der die Maschine in den Verkehr gebracht oder in Betrieb genommen wird. Deshalb finden Sie bei SETON auch Maschinenkennzeichnung mit englischem Text für eine internationale Verständlichkeit oder auch für den Export.

Standard Aufkleber für Maschinenkennzeichnung

Aufkleber für Maschinenkennzeichnung sorgen für eine erhöhte Sicherheit und können einfach auf die Maschine aufgeklebt werden. Gefahren werden vermindert, indem Mitarbeiter auf bestimmte Verhaltensweisen bei der Verwendung von Maschinen hingewiesen werden. Neben den klassischen Verbots-, Gebots- und Warnpiktoschilder für Maschinen finden Sie im SETON Online-Shop eine Vielzahl spezieller Aufkleber für die Maschinenkennzeichnung, für Produktionsstätten oder auch den klassischen Maschinenraum.

Maschinenaufkleber-Englisch

Maschinenaufkleber Englisch

Maschinenaufkleber Mehrsymbol

Maschinenaufkleber Mehrsymbol

Maschinenaufkleber Mehrsymbol

Maschinenaufkleber Gefahr

Auch vor Ihrer Maschine können Sie mit zusätzlichen Bodenmarkierungen auf Risiken an Maschinen hinweisen.

Besondere Eigenschaften der Aufkleber für Maschinenkennzeichnung

Die Mehrzahl der Sicherheitsaufkleber für Maschinen werden aus Folie hergestellt. Die Folie hält auch sehr hohen Temperaturen stand und ist dabei besonders strapazierfähig. Deshalb ist das Material bzw. der Aufkleber für Maschinenkennzeichnung besten geeignet. Die "Schilder" können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich angebracht werden.

Zudem ist SETON Anbieter von Maschinenschilder aus Aluminium und Typenschildern nach Maschinenrichtlinien. Bestellen Sie einfach das passende Material für Ihre Unternehmensbedürfnisse.

NOT-HALT-Kreis - wichtiger Schalter in der Maschinenkennzeichnung

Von besonderer Bedeutung sind auch Aufkleber zur Kennzeichnung des Not-Halts einer Maschine oder Anlage. Für den Not-Halt einer Maschine hat sich ein eigene Gestaltung für die Schilder oder Aufkleber etabliert. Diese besonderen Sicherheitsaufkleber für Maschinen werden ringförmig um den Not-Aus-Schalter geklebt und sind mit "Not-Halt" oder "Emergency Stop" bedruckt.

Maschinenaufkleber Not Halt Kreis

Maschinenaufkleber Not Halt Kreis

Individuelle Maschinenschilder selbst gestalten

Gerne fertigt Ihnen SETON als Hersteller auch Ihr individuelles Maschinenschild an! Sie erhalten die Schilder der Norm DIN ISO 3864 in individueller Ausführung. Die restliche Maschinenbeschilderung im SETON Sortiment ist als individualisiertes Produkt dann praxiserprobt. Für eine ausführliche Beratung kontaktieren Sie SETON sehr gerne.

Häufig gestellte Fragen

Was sind Maschinenschilder?

Maschinensicherheitsschilder sorgen für eine erhöhte Sicherheit beim Einsatz von Maschinen. Gefahren werden vermindert, indem Mitarbeiter auf bestimmte Verhaltensweisen bei der Verwendung von Maschinen hingewiesen werden. Die bekanntesten Schilder sind wohl: "Nicht in die laufende Maschine fassen”, "Achtung!, Quetschgefahr" und "Reinigungs- und Wartungsarbeiten”. Der SETON Online-Shop hält über 120 Artikel in der Kategorie Maschinenschilder für Sie bereit.

Wovor warnen Maschinen-Schilder?

Maschinen-Schilder warnen vor den unterschiedlichsten Gefahren der jeweiligen Maschine. Zu den auf häufigsten verwendeten Schildern zählen die Etiketten zur Maschinenkennzeichnung "Nicht in die laufende Maschine fassen”, "Achtung!, Quetschgefahr”. Zur kurzfristigen Kennzeichnung können Sie z.B. auch das Maschinenschild "Reinigungs- und Wartungsarbeiten" anbringen. Um für den Gefahrenfall vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich das passende Erste-Hilfe-Equipment vorrätig zu haben.

Welche unterschiedlichen Hinweise gibt es für Maschinenschilder?

Sie können aus über 120 verschiedenen Designs an Maschinenschilder auswählen. Dabei gibt es die klassischen Verbotsschilder, Gebotsschilder und Warnschilder aber auch spezielle Designs die sich auf die jeweilige Gefahr der Maschine beziehen. z.B.: "Achtung Quetschgefahr”. Dabei entspricht das jeweilige Design den Anforderungen der Norm und unterscheidet sich so deutlich von klassischen Sicherheitsschildern.

Gesetzliche Regelungen und Vorschriften

Maschinenbeschilderung nach ANSI.Z 535

Das "American National Standards Institute" (ANSI) ist das US-amerikanische Normungsinstitut. Die Sicherheitskennzeichnung der ANSI.Z 535 besteht aus drei Bestandteilen. Einem Kopfteil des Zeichens, das sogenannte Signalwort-Panel, das aus den Signalworten "danger" (engl. "Gefahr") auf rotem, "warning" (engl. "Warnung") auf orangenem oder "caution" (engl. "Vorsicht") auf gelbem Hintergrund und einem dreieckigem Warnsymbol besteht. Einem Sicherheitspiktogramm, das symbolisch die Gefahr oder das sicherheisgemäße Verhalten darstellt. Sowie einem textlichen Hinweis in weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund, der die Gefahr oder die richtige Verhaltensweise beschreibt. SETON bietet zudem bspw. Maschinenschilder an, deren Gestaltung an die ANSI angelehnt sind, deren Texthinweise und Signalworte aber in deutscher Sprache gehalten sind.

Maschinenbeschilderung ANSI.Z 535 DANGER Pinch point

Maschinenbeschilderung ANSI.Z 535 "DANGER Pinch point"

Maschinenbeschilderung nach DIN ISO 3864

Kombischild zur Maschinenbeschilderung nach DIN ISO 3864

Kombischild zur Maschinenbeschilderung nach DIN ISO 3864

Aufgrund der weiten Verbreitung der ANSI-Sicherheitskennzeichnung, der aber begrenzten Gültigkeit ihrer Normungs-Autorität, läuft ein Harmonisierungsprozess zwischen internationalen Normen (ISO) und der ANSI-Normung. Ein Ergebnis dieses Harmonisierungsprozesses ist die Maschinenkennzeichnung nach DIN ISO 3864, die auch in deutschsprachiger Form als DIN ISO 3864 existiert. Das Design dieser Sicherheitskennzeichnung für Maschinen ist eng an die Struktur der ANSI.Z 535 angelehnt und besteht ebenfalls aus Signalpanel, Sicherheitspiktogrammen und Texthinweis. Allerdings gibt es bestimmte Unterschiede. Der wichtigste und auffälligste Unterschied besteht in der Verwendung von Sicherheitssymbolen nach DIN EN ISO 7010.

Maschinenbeschilderung nach ISO 11684

Gefahrenbildzeichen nach ISO 11684

Gefahrenbildzeichen nach ISO 11684

Einen anderen Ansatz für die Sicherheitskennzeichnung an Maschinen liefert die ISO 11684. Während ANSI.Z 535 und DIN ISO 3864 auf eine Kombination aus Text und Piktogramm setzen, besteht die ISO 11684 nur aus Gefahrenbildzeichen ohne Text. Die Zeichen bestehen aus zwei Piktogrammen. Eines der beiden Piktogramme ist ein Warnsymbol, das entweder einen allgemeinen Warnhinweis gibt oder auf die konkrete Gefahr hinweist. Das zweite Piktogramm zeigt an, wie man sich verhalten soll, um die Gefahr zu vermeiden. Aufgrund der sprachfreien Gestaltung bietet sich die ISO 11684 insbesondere für einen sprachübergreifenden, internationalen Verwendungszweck an.

Fachbeiträge Maschinen und Anlagen

Inventarkennzeichnung – Die wichtigsten Branchen- und Arbeitsplatzanforderungen

02.11.2015 04:03

Wer kennt Sie nicht – Inventaretiketten zieren die unterschiedlichsten Arbeitsmittel. Beachtet werden die Bestandsmarkierungen in der Regel nur bei der alljährlichen Inventur. Während ihrer langjährigen Lebensdauer wird von ihnen eine gute Haltbarkeit und Erkennbarkeit erwartet. Dabei müssen sie unterschiedlichsten Beanspruchungen standhalten. Wie vielfältig sich diese Anforderungen gestalten und welche Etiketten sich wofür eignen, stellen wir Ihnen anhand typischer Branchen- und Arbeitsplatzanforderungen vor.