Neue Gefahrensymbole nach EU-GHS-/CLP

GHS-Kennzeichnung - jetzt normgerecht umstellen!

Das Global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS, Globally Harmonized System of Classification, Labelling and Packaging of Chemicals) der Vereinten Nationen ist ein weltweit einheitliches System zur Einstufung von Chemikalien sowie deren Kennzeichnung durch neue Gefahrensymbole auf Verpackungen und in Sicherheitsdatenblättern. Weitere Informationen:

SETON bietet eine Vielzahl von Produkten zur Kennzeichnung von Chemikalien nach GHS. Hier finden Sie die neuen GHS Gefahrenpiktogramme und zusätzliche Informationen.

GHS-/CLP Kennzeichnung individuell gestalten

Mit unseren Online-Konfiguratoren gestalten Sie stoffspezifische individuelle Kennzeichnung mit den GHS-/CLP Gefahrenpiktogrammen in nur wenigen Schritten direkt am Bildschirm: Rohrmarkierbänder und Rohrkennzeichnung nach aktueller DIN 2403 und GHS/CLP mit und ohne Gefahrensymbol und Gefahrstoffetiketten mit neuen GHS/CLP-Gefahrenpiktogrammen für einen sicheren Umgang bei der Herstellung, Lagerung und Transport.

Informationsblatt zur Gefahrstoffkennzeichnung

Informationsblatt zur Gefahrstoffkennzeichnung

Ja, ich möchte den wöchentlichen Newsletter erhalten. Jederzeit kostenlos widerrufbar.MehrEine bequeme Widerrufsmöglichkeit finden Sie auch jeweils am Ende unserer Newsletter. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Weiterführende Informationen aus dem SETON Blog

GHS/CLP-Kennzeichnung seit einem Jahr endgültig Pflicht – gratis Infoblatt herunterladen

09.07.2018 07:50

GHS/CLP-Kennzeichnung seit einem Jahr endgültig Pflicht – gratis Infoblatt herunterladen

Am 01. Juni 2015 endete die letzte Übergangsphase für GHS. Seitdem müssen auch Gemische mit GHS gekennzeichnet werden. Nur noch Restbestände durften bis zum 01.06.2017 mit der alten Gefahrstoffkennzeichnung in Umlauf gebracht werden. Mit einem kostenlosen Infoblatt gibt SETON eine Übersicht über die Kennzeichnung nach GHS und die wichtigsten Änderungen. Bereits seit 2010 gilt GHS für die Einstufung und Kennzeichnung von Reinstoffen. Zwischenzeitlich durfte bei Gemischen noch bis 2015 auch die alte Kennzeichnung verwendet werden. Mit dem Ende der Übergangsfrist endete auch diese Möglichkeit. Um Anwendern eine Hilfestellung zu geben, welche Anforderungen des Global Harmonisierten Systems (GHS) sie erfüllen müssen, hat SETON die wichtigsten Fakten in einem GHS-Infoblatt zusammengetragen.

Chemikalienkennzeichnung: Gestaltung von Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP

16.06.2015 15:00

Chemikalienkennzeichnung: Gestaltung von Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP

Die Kennzeichnung nach GHS/CLP besteht nicht nur aus einer Sammlung von Gefahrstoffsymbolen. Neben den neuen Piktogrammen gehören auch eine ganze Reihe weiterer Bestandteile zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen gemäß GHS/CLP. Chemikalienkennzeichnung muss eine Reihe von Informationen wiedergeben, die für einen sicheren Umgang mit Gefahrstoffen nötig sind. So müssen Etiketten abhängig von der jeweiligen Einstufung des Stoffes [...]

Aktuelle Kennzeichnungsvorschriften auf einen Blick

04.05.2015 19:02

Aktuelle Kennzeichnungsvorschriften auf einen Blick

Der Bereich der betrieblichen Sicherheitskennzeichnung fußt auf drei maßgeblichen Vorschriften. Seit einigen Jahren vollzieht sich ein grundlegender Wandel dieser Regelwerke . SETON stellt die wichtigsten Änderungen auf einen Blick vor:  Klicken Sie sich durch die interaktive Zeitleiste und lernen, wie dieser Prozess Jahr um Jahr fortgeschritten ist! ASR A1.3, EN ISO 7010 DIN 2403, GHS/CLP [...]

Umfrage zur Rohrkennzeichnung – Ende der GHS-Übergangsfrist und Änderung der DIN 2403

13.04.2015 16:22

Umfrage zur Rohrkennzeichnung – Ende der GHS-Übergangsfrist und Änderung der DIN 2403

Mit dem letztgültigen Inkrafttreten der GHS/CLP-Verordnung ändert sich auch für die Rohrkennzeichnung einiges. Ebenso wurde die für die Rohrkennzeichnung maßgebliche DIN 2403 überarbeitet. Daher fragt SETON nach, wie Anwender mit diesen Änderungen umgehen? Am 01. Juni 2015 endet die letzte Übergangsfrist zur Umsetzung der GHS/CLP-Verordnung für die Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen. Dies hat auch [...]

Unser Angebot richtet sich an Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe in Deutschland.
Alle genannten Preise sind Netto-Preise, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Frachtkosten, soweit nicht anders ausgewiesen.
Angebote freibleibend. Irrtümer vorbehalten.

© BRADY GmbH SETON Division 2018 | Egelsbach Deutschland | Alle Rechte vorbehalten.