Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 0 960 960

Mein Warenkorb (0)

Bodenbeläge

Industriebodenbeläge sind vielfältig und erfüllen unterschiedliche Zwecke. Zahlreiche Bodenbeläge für die Industrie sorgen für sicheres Gehen oder angenehmen Stand auch über größere Zeiträume. Andere weisen Bodenkälte ab oder wirken isolierend bei Arbeiten mit elektrischer Spannung. Spezielle Matten für den Eingangsbereich verhindern, dass Schmutz ins Gebäude gelangt. Bodenschutz-Unterlagen für Bürostühle schonen ebenso den Untergrund wie Kantenschutzelemente aus Metall oder aus Kunststoff.

Zu den am weitesten verbreiteten Industriebodenbelägen gehören zum Beispiel Arbeitsplatzmatten, Antirutsch-Produkte, Treppenprofile oder Eingangs- und Schmutzfangmatten. Der SETON Online-Shop bietet Ihnen die Möglichkeit, die für Ihre Anforderungen passenden Bodenbeläge online zu kaufen.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Industriebodenbeläge, Häufige Fragen

Auswahl nach Rutschklassen - Einteilung nach DIN 51130 & ASR A1.5/1,2

1-92 von 150 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

  1. 1
  2. 2

Kaufberatung: Industriebodenbelag

Böden in Industrie, Produktion und Lager sind zumeist besonders hohen Belastungen ausgesetzt. Leider sind diese Böden für die Mitarbeiter fast immer ein wenig angenehmes Arbeitsumfeld. Hier sollten Sie zur Abhilfe einen geeigneten Industriebodenbelag bestellen und verlegen.

Werkstatt, Produktion, Lager: Die richtigen Bodenbeläge kaufen

Schwer beladene Regale oder Transportfahrten mit massiven Maschinen erfordern extrem harten Untergrund, der auch Höchstbelastung standhält. Der harte Untergrund macht das Stehen auf Dauer zur Qual. Der richtige Industriebodenbelag fördert in Werkstatt und Produktion gesunde Haltung und steigert die Produktivität stehender Tätigkeit. Von unten einwirkende Kälte ist ebenfalls nicht gerade gesundheitsfördernd. Kälteabweisende Beläge helfen, die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten.

Zur Schadensvermeidung und Kostenersparnis kann auch der Aspekt des Bodenschutzes vor allem in Lager und Produktion eine wesentliche Rolle spielen. Fallengelassene Lasten oder die dauerhafte Belastung mit schweren Maschinen können selbst den härtesten Boden auf Dauer beschädigen. Dies sorgt vor allem bei Kanten oft zusätzlich für eine erhöhte Unfallgefahr. Hier sorgt Stufenkantenschutz für ergänzende Stabilität und Sicherheit.

Industrie-Komfortmatten

Gummibodenbelag: Verlässlichkeit für vielfältige Zwecke

Zahlreiche Bodenbeläge für die Industrie bestehen aus Gummi. Matten aus dieses flexible Material sind leicht zu verlegen, sorgen beim Gehen für Trittdämpfung, vermindern Rutschgefahr und wirken generell lärmdämmend. In der Ausführung als Isoliermatten tragen sie zur Sicherheit an Arbeitsplätzen mit elektrischer Hochspannung bei. Außerdem bieten Matten aus Gummi dank ihrer Konsistenz ein angenehmes Stehen auch über längere Zeiträume.

Auf extrem harten und unflexiblen Böden werden die Gelenke und Muskulatur stehend tätiger Mitarbeiter auf Dauer erheblich beansprucht. Dies trägt wesentlich zu einer raschen Ermüdung bei. Ein idealer Gummibodenbelag sind in diesem Fall spezielle Anti-Ermüdungsmatten. Diese sorgen ständig für leichter Bewegung der Beine und vermeiden so einseitige Belastung von Muskulatur und Gelenken.

Anti-Ermüdungsmatten

Materielle Vielfalt bei Industriebodenbelägen

Neben Industriebodenbelägen aus Gummi können Sie im SETON Online-Shop auch Bodenauflagen aus anderen Materialien als bodenbeläge kaufen. Bezüglich Standsicherheit und Stehkomfort weisen einige Bodenbeläge aus Kunststoff ganz ähnliche Eigenschaften auf. So gibt es Anti-Ermüdungsmatten auch in PVC-Ausführung. Einige davon bieten dank entsprechender Gestaltung der Oberflächenstruktur zudem eine Antirutsch-Wirkung. Vor allem im Büroumfeld hat sich Bodenschutz und Bodenbeläge u.a. aus Polycarbonat bewährt

 Bodenschutz für Büros
Eingangs- und Schmutzfangmatten

In besonders von Schmutz betroffenen Bereichen wie etwa Eingängen ist bei den Belägen der Kunststoffboden dominierend. Sie eignen sich zur Schmutzaufnahme strukturell meist deutlich besser als Gummi, während die Reinigung in aller Regel ähnlich unkompliziert ist. Als Zwischenlösung können hier Ringgummimatten mit passenden Bürsteneinsätzen dienen.

Sicherheit und Optik - der farbliche Aspekt beim Industriebodenbelag

Bodenaufleger im industriellen Umfeld haben in erster Linie funktionale Aufgaben. Demzufolge steht die Farbgestaltung häufig nicht im Mittelpunkt des Interesses. Fast immer sind Industriebodenbeläge einfarbig gehalten. Doch gibt es mitunter gute Gründe für farbliche Akzente. So verhelfen farbig abgesetzte Ränder zu besserer Kanten-Sichtbarkeit und zur Vermeidung von Stolperunfällen. Und für Eingangs- und Eingangs- und Schmutzfangmatten stehen teilweise repräsentative Farbgestaltungen zur Verfügung.

Schmutzfangmatte elegant

Häufig gestellte Fragen

Welche Industriebodenbeläge gibt es?

Neben Industriematten sind vor allem Treppenprofile aus Metall oder Kunststoff zur Schonung von Stufenkanten verbreitet und tragen zu sicherem Tritt bei. Kabelkanäle schützen Kabel vor Beschädigungen und verhindern das Entstehen gefährliche Stolperfallen. Spezielle Laufroste als Industriebodenbeläge in feuchten oder nassen Räumlichkeiten vermeiden Rutschgefahr. Rutschhemmende Anstriche gewährleisten Trittsicherheit und tragen so erheblich zur Unfallvermeidung bei. Rutschgefahr vermeiden auch Schmutzfangmatten im Eingangsbereich.

Antirutsch-Treppenkantenprofile
Schmutzfangmatten für lose Kabel

Welche unterschiedlichen Eigenschaften weisen Bodenbeläge für die Industrie auf?

Gummibodenbelag ist flexibel, die Verlegung schnell und unkompliziert. Matten mit Schmutzfang-Effekt haben eine besonders raue Oberfläche, mit der sie groben Schmutz abfangen. Winkelformen aus Metall oder Kunststoff tragen durch hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit zum Schutz von Stufen- oder Podestkanten bei. Zahlreiche Ausführungen bieten als Antirutsch-Produkte zusätzliche Sicherheit. Auch Industrie-Läufer in Feucht- und Nassbereichen helfen, Unfallschwerpunkte sicherer zu machen.

 Industrie-Läufer für Feucht- und Nassbereichen

Wann ist der Einsatz bestimmter Industriebodenbeläge unverzichtbar?

Besonders zwei Aspekte machen den Einsatz von Industriebodenbelägen alternativlos. Wo immer der eigentliche Untergrund die menschliche Gesundheit schädigen kann, sollte unbedingt eine Verlegung von Arbeitsplatzmatten erfolgen. Durch gelenk-belastende oder kälte-leitende Böden verursachte Erkrankungen wirken sich letztendlich auch negativ auf das Unternehmensergebnis aus. Auch Kantenschutz-Elemente sind deutlich preisgünstiger als eine im Schadensfall wegen erhöhter Unfallgefahr.

Fachbeiträge Rutschgefahr

Rutschunfälle – Antirutsch-Beläge und Rutschhemmung

13.01.2020 08:35

Rutschunfälle lassen sich durch den richtigen Bodenbelag vermeiden. Die ASR A1.5/1,2 definiert Güteklassen für Bodenbeläge, die den Grad der Rutschsicherheit angeben. Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle gehören nach wie vor zu den häufigsten Arbeitsunfällen. Ein häufiger Grund für derartige Unfälle sind Bodenbeläge, die der Arbeitsplatzumgebung nicht angemessen sind. Glatte Oberflächen in Verkaufsräumen oder nicht ausreichende Flüssigkeitsabsorption in Nassräumen können beispielsweise schnell zu Unfällen führen.


Die neue ASR A1.5 / 1,2 – Anforderungen an sichere Fußböden

24.05.2013 07:24

Die im Februar 2013 veröffentlichte ASR A1.5 / 1,2 konkretisiert die Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung an Fußböden. Mit ihr ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Arbeitssicherheit in das neue Regelwerk der Technischen Regeln für Arbeitsstätten übernommen worden. Stolper- Rutsch- und Sturzunfälle (SRS-Unfälle) gehören nach wie vor zu den häufigsten Berufsunfällen. Wie Fußböden beschaffen und gestaltet sind, […]


Die neue ASR A1.8 – Betriebliche Verkehrswege sicher gestalten

29.04.2013 12:25

Im November 2012 wurde die neue Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A1.8 “Verkehrswege” veröffentlicht. Sie regelt die Sicherheit beim Betreiben von innerbetrieblichen Verkehrswegen. Mit der ASR A1.8 wurden mehrere bisherige Technische Regeln abgelöst. Flure, Treppen, Parkplätze, Korridore, aber auch Wege in Lagern und Produktionshallen müssen bestimmten Vorschriften entsprechen, will man Unfälle vermeiden. Gerade dann, wenn […]