Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 0 960 960

Mein Warenkorb (0)

S2 Sicherheitsschuhe

Industrie, Handwerk oder auch Forstwirtschaft: In vielen Berufen besteht die Gefahr von Fußverletzungen. S2 Sicherheitsschuhe sind daher als persönliche Schutzausrüstung ein wichtiger Ausstattungsbestandteil für den Arbeitsschutz. Sie verhindern zuverlässig Quetschungen, Verletzungen durch Stöße, elektrostatische Entladungen oder Hautkontakt mit schädlichen Flüssigkeiten.

Laut §5 des Arbeitsschutzgesetzes sind Arbeitgeber dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter mit passender Schutzausrüstung auszustatten. Nach EN ISO 20345 zertifizierte Sicherheitsschuhe sind entsprechend empfohlen, wenn Fußverletzungen möglich sind oder Gefahren durch rutschendes Schuhwerk oder elektrostatische Entladungen entstehen können. Im SETON Online-Shop können Sie zuverlässige S2 Sicherheitsschuhe von uvex kaufen.

Weitere Informationen: Kaufberatung: S2 Sicherheitsschuhe, Häufige Fragen, Vorschriften

S2 Sicherheitsschuhe

10 Artikel

Raster Liste

Kaufberatung: S2 Sicherheitsschuhe

Sicherheitsschuhe S2 für Frauen und Sicherheitsschuhe S2 für Herren sind ein Arbeitsschutz-Element, das in jedem Betrieb vorhanden sein sollte, bei dem Verletzungen an den Füßen möglich sind. Unterschiedliche Varianten, wie Halbschuhe und Stiefel, stellen sicher, dass an heißen wie an kalten Tagen, im Innen- wie auch im Außenbereich jederzeit bequeme Sicherheitsschuhe S2 zur Verfügung stehen.

S2 Sicherheitsschuhe für milde Temperaturen: Sicherheitshalbschuhe

Da sowohl die Sohlen als auch das Obermaterial von Arbeitsschuhen der Sicherheitsklasse S2 immer für mindestens 80 Minuten wasserdicht sein müssen, sind S2 Sicherheitsschuhe stets geschlossen. Der größte Teil des Sortiments besteht aus Schnürschuhen, jedoch sind auch Slipper oder Laborschuhe erhältlich.

Warme S2 Sicherheitsschuhe mit Knöchelschutz: Sicherheitsstiefel

Arbeitsschuhe in Stiefel-Form bieten den Vorteil, dass sie den Knöchelbereich überdecken und somit diesen sowie die Achilles-Sehne schützen. Da auch sie 80 Minuten lang gegen Wasserdurchtritt geschützt sind, kann mit ihnen auch gelegentlich in knöcheltiefem Wasser oder anderen Flüssigkeiten gearbeitet werden. Gleichzeitig sind Sicherheitsschuhe S2 atmungsaktiv.

Da Sicherheitsstiefel hochgeschlossen sind, halten sie außerdem Wärme besser in ihrem Inneren. Dadurch eignen sie sich als atmungsaktive Sicherheitsschuhe S2 für kalte oder unangenehm windige Tage. Wer auch im Winter häufig in Außenbereichen arbeitet, sollte also S2 Sicherheitsschuhe bestellen, die über den Knöcheln abschließen.



Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen S1, S2, S3 und S5?

Die Kürzel SB sowie S1 bis S5 stehen für unterschiedliche Sicherheitsklassen. Dabei gilt zu beachten, dass S4 und S5 Sicherheitsschuhe fast identisch zu S2 und S3 Modellen sind. Der einzige Unterschied liegt darin, dass S4 und S5 vollständig gegen Wasserdurchtritt sicher sein müssen Für S2 und S3 Sicherheitsschuhe reichen 80 Minuten aus.

Wie wasserdicht sind S2 Sicherheitsschuhe?

Arbeits Sicherheitsschuhe der Klasse S2 müssen gegen Wasserdurchtritt resistent sein. Das bedeutet, ihre Außenseite muss für mindestens 80 Minuten wasserdicht sein – darin liegt auch der Unterschied zu Schuhen der Klasse S1. Diese Eigenschaft erlaubt es nicht, uneingeschränkt in Wasser zu arbeiten, hält jedoch die Füße trocken, falls mal einige Minuten in stehendem Wasser gearbeitet werden muss.

Zudem muss ihre Sohle kraftstoffbeständig gefertigt sein. Sie ist resistent gegen zersetzende Flüssigkeiten wie Benzin oder Öl – eine wichtige Voraussetzung beispielsweise in Autowerkstätten. Gleichzeitig muss die Sohle antistatisch sein, sodass bei ungleicher statischer Ladung des Bodens und der Füße keine Entladungen entstehen können.



Gesetzliche Vorschriften und Regelungen

Für Sicherheitsschuhe S2 gilt die Richtlinien EN ISO 20345: Spezifikation für Berufsschuhe, die eine allgemeine Schutzfunktion bieten und mit einer Schutzkappe ausgestattet sind.

In Deutschland schreibt das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchGS) in § 5 vor, dass Arbeitgeber die Arbeitsbedingungen zu überprüfen und dazu passende Arbeitsschutzmaßnahmen zu ergreifen haben. Leichte Sicherheitsschuhe S2 eignen sich in diesem Zusammenhang vor allem für Arbeitsbereiche, in denen die Sicherheitseigenschaften der S1 Sicherheitsschuhe benötigt werden, bei denen jedoch auch gelegentlich für einige Minuten in stehendem Wasser gearbeitet werden muss.