Großveranstaltungen rundum geplant

Großveranstaltungen rundum geplant

Großveranstaltungen sind durch die Konzentration vieler Menschen auf engstem Raum oder durch die Art der Veranstaltung mit besonderen Gefahren verbunden. Sicherheit gehört deshalb zu den wichtigsten Faktoren bei Großveranstaltungen! Haben Sie an alles gedacht?
Unsere Checkliste hilft Ihnen bei der Überprüfung Ihrer Sicherheitsvorkehrungen und Organisation der wichtigsten Produkte:
  • Parkplatzkennzeichnung
    Prägnante Kennzeichnungsmöglichkeiten leiten Besucher eindeutig und wegweisend
  • Absperrsysteme
    Regeln Besucher- und Verkehrsströme und schützen vor Gefahrenzonen
  • Personenleitsysteme
    "Wissen wo's langgeht…" - lenken und leiten Personal und Publikum
  • Personenkennzeichnung
    Eintrittskontroller und Besucherausweise kennzeichnen deutlich die Zutrittsberechtigung
  • Brandschutz- und Fluchtwegkennzeichnung
    … denn im Notfall zählt jede Sekunde um eine sofortige Orientierung und reibungslose Evakuierung zu ermöglichen
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
    Schnelle Hilfe - wenn es darauf ankommt, ist die professionelle Erstversorgung oft entscheidend
  • Sicherheitskennzeichnung/Beschilderung
    Gerade bei internationalen Großveranstaltungen muss die Beschilderung einfach und international verständlich sein
  • Nichtraucherschutz
    Finden Sie viele Produktlösungen zur Umsetzung der neuen Nichtraucherschutzgesetze in der Öffentlichkeit
  • Abfallentsorgung/ Wertstofftrennung
    Große Menschenansammlungen verursachen große Müllberge - geben Sie ausreichend Gelegenheit für eine umweltgerechte Entsorgung!
  • Heiz- und Klimageräte
    Sorgen Sie für das richtige Klima bei starker Kälte im Winter oder großer Hitze im Sommer

1 - 53 von 53
1 - 53 von 53

Weiterführende Informationen aus dem SETON Blog

Achtung Gabelstapler!

08.04.2019 13:00

Achtung Gabelstapler!

In vielen Firmen lässt sich in Lager und Produktion auf Gabelstapler nicht verzichten. Schwere Lasten zu bewegen oder auf hohe Regale zuzugreifen, ist meistens nur mit einem solchen Flurförderzeug möglich. Allerdings birgt Staplerverkehr auch spezifische Gefahren. So sind Gabelstapler an zahlreichen Arbeitsunfällen beteiligt – die meisten davon Anfahrunfälle mit Personen oder anderen Gabelstaplern.

Frist abgelaufen: Arbeitsplatzgrenzwert für Staubpartikel

22.03.2019 11:51

Frist abgelaufen: Arbeitsplatzgrenzwert für Staubpartikel

Wer an seinem Arbeitsplatz bohrt, fräst, schleift, wer einen Sack Zement aufreißt oder den Boden kehrt, kommt mit Stäuben in Berührung. Auch der beim Schweißen entstehende Rauch oder der Farbnebel in der Lackiererei werden als Staub bezeichnet. Viele dieser Stäube sind gesundheitsgefährdend. 20 dadurch verursachte Krankheiten sind verzeichnet in der Liste der anerkannten Berufskrankheiten der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, darunter die Silikose (Quarzstaublunge) oder der durch Asbestexposition verursachte Lungenkrebs. Stäube sind feine, in der Luft schwebende sichtbare oder unsichtbare Partikel. Deren Größe wird in millionstel Millimeter (µm) gemessen. Sie werden unterteilt in eine E-Fraktion und eine A-Fraktion. „E“ steht für „einatembar“ und „A“ für „alveolengängig“. Letztere sind noch deutlich wesentlich feiner und können bis zu den Lungenbläschen (Alveolen) vordringen. Für beide Fraktionen schreibt die Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 900 seit 2004 Arbeitsplatzgrenzwerte vor. Im Februar 2014 wurde der Allgemeine Staubgrenzwert (ASGW) für A-Stäube nochmals gesenkt, von 3,0 mg/m³ auf 1,25 mg/m³. Für E-Stäube gelten weiter 10 mg/m³. Die Grenzwerte entsprechen dem aktuellen Stand der arbeitsmedizinischen Forschung.

Tipps zum richtigen Umgang mit Sicherheitsmessern

23.01.2019 14:07

Tipps zum richtigen Umgang mit Sicherheitsmessern

Schnittverletzungen gehören mit zu den häufigsten Arbeitsunfällen und allein im deutschen Warenhandel ereignen sich jährlich rund 3.000 Unfälle im Umgang mit Handmessern, die einen Arbeitsausfall von mehr als drei Tagen nach sich ziehen. Die Anzahl an Unfällen, die nicht von der Statistik erfasst werden, wird von der Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) als bedeutend größer eingeschätzt.

 

Unser Angebot richtet sich an Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe in Deutschland.
Alle genannten Preise sind Netto-Preise, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Frachtkosten, soweit nicht anders ausgewiesen.
Angebote freibleibend. Irrtümer vorbehalten.

© BRADY GmbH SETON Division 2019 | Egelsbach Deutschland | Alle Rechte vorbehalten.