Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 0 960 960

Mein Warenkorb (0)

Barcode-Etiketten

Barcode-Etiketten sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Sie bieten viele Anwendungsmöglichkeiten und sind die Grundlage für eine schnelle Datenerfassung. Der Begriff Code steht hierbei nicht für eine Verschlüsselung, sondern für die Abbildung von Daten als Strichelemente. Diese Daten können dann von optischen Lesegeräten, wie z. B. Barcode Lesegeräten auch Scanner genannt oder Kameras, maschinell eingelesen und elektronisch weiterverarbeitet werden.

Im SETON Online-Shop finden Sie Barcode-Etiketten aus verschiedenen Materialien, die Sie mit Ihrem gewünschten Strichcode individuell gestalten können.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Barcode-Etiketten, Häufige Fragen

1 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

Derzeit einkaufend bei:

Kaufberatung: Barcode-Etiketten

Die Kassiererin im Supermarkt scannt Barcode-Etiketten ein, sie zieren den Rücken von Büchern, sie erleichtern die Inventur und aus der Transport- sowie der Logistikbranche sind sie gar nicht mehr wegzudenken. Sie werden auch Strichcodes oder Balkencodes genannt. Mit den kleinen Helfern des Alltags wird eine für optische Lesegeräte entzifferbare Schrift bezeichnet, die sich abwechselnd aus Lücken und Strichen mit verschiedenen Breiten zusammensetzt. Im SETON Online-Shop können Sie Barcodeetiketten nach ihren Wünschen kaufen.

Arten von Barcode Aufklebern

SETON stellt Ihnen hier eine breitgefächerte Auswahl verschiedener Lösungen aus diesem Bereich zur Verfügung, wie z.B. Barcodeaufkleber mit unterschiedlichen Barcode-Typen, mit Logo und Wunschtext. Mithilfe unserer Barcode Label besteht die Möglichkeit, Firmen Equipment, Inventar sowie Lagerprodukte eindeutig zu erkennen und auch Ihre gesamten Logistikprozesse zu überwachen.

Bei SETON als Anbieter und Hersteller von Etiketten können Sie neben vorgedruckten Standard-Etiketten, auch personalisierte Barcode-Etiketten bestellen. Im SETON Online-Shop finden Sie in der Kategorie Etiketten und Prüfplaketten auch Aufkleber, Schilder und spezielle Lösungen aus dem Bereich der Betriebskennzeichnung.

Unterschiede der einzelnen Strichcodes

Für jedes Einsatzgebiet gibt es heutzutage unterschiedliche Barcodetypen z.B. EAN (European Article Number), UPC (Universal Product Code), IAN (International Article Numbering) und JAN (Japanese Article Numbering). Sie reichen von eindimensional nummerischen bis zu zweidimensionalen Barcodes. Im Alltag findet man am häufigsten die sogenannte 1D-Codes (eindimensional).

Die bekanntesten Barcode Etiketten sind:

EAN-Etiketten:

Der EAN Strichcode steht für „European Article Number“. EAN-Etiketten werden vor allem zur Produktkennzeichnung im Einzelhandel und vielen weiteren Branchen wie z. B. Lagerlogistik, Online Handel, Hersteller oder Elektronik und Computer eingesetzt. Der Unterschied zwischen EAN 8 und EAN 13 liegt in der Zeichenlänge von 8 und 13 Stellen.

Barcode Etiketten Code 39:

Dieser Code ist für alphanumerische Zeichensätze mit einem Zeichenvorrat von 43 Ziffern. Dazu gehören Zahlen, Buchstaben Leerzeichen und einige Sonderzeichen. Barcode Etiketten Code 39 werden vor allem in industriellen Anwendung in der USA verwendet, z. B. zur Etikettierung und Erfassung von Inventar, Mitarbeiterausweise oder auf Lieferscheinen oder Warenbegleitscheinen.

Barcode Etiketten Code 128:

Der Code 128 ist ebenso ein alphanumerischer Strichcode mit einem Zeichenvorrat von 128 Zeichen. Barcode Etiketten Code 128 werden in den USA z. B. in der Bekleidungsindustrie, Lebensmittelverarbeitung und Arzneimittelbranche verwendet. In Europa in der Arzneimittelbranche und auf medizinischen Geräten.

Strichcode Etiketten aus unterschiedlichen Materialien

Die Strichcode Etiketten von SETON gibt es in Ausführung und in unterschiedlichen Materialien. Grund dafür ist die Verwendung der Etiketten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Während sich unsere Barcodeaufkleber aus laminiertem Papier maßgeblich für den Inneneinsatz eignen, können Barcode Etiketten wasserfest aus Polyester und Vinyl in beiden Fällen zum Einsatz kommen.

Zwei Beispiele dazu wären:

Barcode Etiketten aus Papier stark haftend

Papier laminiert:

Diese Barcode Etiketten auf Rolle haben eine hohe Beständigkeit im Innenbereich. Durch die laminierte Oberfläche bieten sie optimalen Schutz vor Feuchtigkeit, Schmutz, Reinigungsmitteln und Abrieb. Ideal zur Kennzeichnung von Anlagen, Maschinen und Bauteilen, die industriellen Einflüssen ausgesetzt sind.

Polyester stark haftend:

Barcode Labels aus Polyester stark haftend sind speziell für pulverbeschichtete Oberflächen entwickelt. Sie bieten höchste Beständigkeit und extrem starke haftkraft. Diese Etiketten mit Barcode sind resistent gegen Öl, Benzin und viele Chemikalien.

Barcode Etiketten aus Polyester stark haftend

Weitere Barcode-Etiketten finden Sie in der Kategorie Spezielle Inventaretiketten oder im Bereich Inventaretiketten.

Barcode-Label für jeden Bedarf

Individuelle Barcode-Label erfreuen sich einer großen Beliebtheit, da sie eine besonders flexible Art der Nummerierung und eine universelle Inventarisierungslösung darstellen. Die Barcodeetiketten von SETON bieten aber noch viele andere Vorteile: so sind sie fälschungssicher, mit Ihrem Firmenlogo erhältlich, auf der Rückseite mit starkem Acryl-Kleber beschichtet und mit einem übertragungsschutz versehen, so dass beim Abziehen ein Schachbrettmuster zurückbleibt.

Barcode-Aufkleber zur Kennzeichnung von Firmeninventar

Barcode-Aufkleber von SETON sind ein wichtiger Bestandteil der betrieblichen Kennzeichnung und Etikettierung. Am häufigsten kommen Sie auf Firmeninventar zum Einsatz, da dieses meistens eine Vielzahl von Produkten umfasst. Ohne entsprechende Hilfe würde viel Zeit verloren gehen und eine umfassende Lagerhaltung wäre nicht denkbar. Die Lösungen von SETON bieten eine moderne Art der Nummerierung, bestehend aus Nummern- und Buchstabenfolgen sowie die geläufigsten Barcodes.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Barcode?

Ein Barcode ist eine Anordnung von Strichen und Lücken die von einem Scanner gelesen werden können.

Welcher Barcode ist der Richtige für meine Anforderung?

Welcher Barcode für Ihre Anforderung der Richtige ist, hängt davon ab, welche Daten verschlüsselt werden sollen. Maßgebend hierbei ist die Anzahl und Art der Zeichen die benötigt werden und was Sie kennzeichnen möchten - siehe Unterschiede der einzelnen Strichcodes.

Wie wird ein Barcode gelesen?

Ein Barcode wird durch Laserlicht oder LED über Barcode-Scanner-Systeme erfasst und durch ein spezielles IT System entschlüsselt. Unterhalb des Barcodes ist die Nummerierung auch in Klarschrift aufgedruckt.

Was ist bei der Erstellung eines Barcodes zu beachten?

Ein Barcode zu erstellen ist mit speziellen Barcode-Generatoren denkbar einfach. Zu beachten ist vor Allem die Kantenschärfe, Druckauflösung und Farbe von Hintergrund und Barcode entscheidend. Je nach Drucker und Material kann dies ebenso die Lesbarkeit des Barcodes beeinflussen.