x

Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktualisieren Sie Ihren Browser und profitieren von modernen Funktionen, einer schnelleren Ladezeit und einer verbesserten Sicherheit.
Aktualisieren Sie jetzt in weniger als fünf Minuten!

  Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 0 960 960

Mein Warenkorb (0)

BORNIT® Reparaturmörtel für Asphalt und Beton

Perfekt zum Ausbessern von Ausbrüchen in Verkehrsflächen
  • Für das Füllen von Schlaglöchern und das Herstellen von Übergängen zu Einläufen, Kanaldeckeln, Rinnen
  • Besonders gut für Ausbesserungsarbeiten mit geringen Schichtdicken geeignet
  • Trocknet schnell und kann demnach kurz nach dem Auftragen schon wieder befahren werden
Produktinformationen anzeigen

Select Options

Alle Varianten anzeigen (2)

BORNIT® Reparaturmörtel für Asphalt und Beton

SÖHNGEN Einzelflaschen für Augen-Sofortspülungen
139,00 € inkl. MwSt. 165,41 €

Art.-Nr.

Lieferform : Eimer
Menge netto in EUR Gesamtsumme

Produktbeschreibung

BORNIT® Reparaturmörtel für Asphalt und Beton

  • Kann auf der Oberfläche von Asphalt und Beton verarbeitet werden
  • Wählen Sie aus 2 verschiedenen Körnungsgrößen aus: 0 – 3 mm oder 0 – 5 mm
  • Mischung besteht aus 3 Komponenten: einem Mineralanteil, einem Beschleuniger und einer Bitumenemulsion
  • Greifen Sie auch zum passenden BORNIT® 2-Komponenten Reaktiv-Asphalt, feinkörnig
  • Optionale Verdichtung der Reparaturmasse durch zusätzlich erhältlichen Stahl-Stampfer
Körnung 0 – 3 mm, 0 – 5 mm.

Produktspezifikation

Weitere Produktinformationen

Zusatzinformationen & FAQs

Information Beim Mörtel mit der Körnungsgröße von 0-3 mm ist eine Schichtdicke von 5 bis 20 mm herstellbar, beim Mörtel mit der Körnungsgröße von 0-5 mm eine Schichtdicke von 10 bis 30 mm. Achten Sie vor der Verarbeitung des Mörtels darauf, dass der zu bearbeitende Untergrund trocken und staubfrei ist. Ist dies der Fall, können Sie die drei Komponenten miteinander mischen und die entstandene Reparaturmasse anschließend auf die gewünschte Stelle auftragen. Achten Sie des Weiteren darauf, dass der Mörtel erst ab einer Temperatur von +5 °C und maximal bis zu +25 °C verarbeitet werden kann. Sollte er bei einer höheren Temperatur gemischt werden, verringert sich der Zeitraum, in dem die Masse verarbeitungsfähig ist. Halten Sie den oben genannten Temperaturbereich bei der Verarbeitung ein, bleibt eine Zeitspanne von 5 bis 15 Minuten, um den Mörtel zu verwerten. Nach dem Auftragen des Mörtels sollte dieser mit einer Kelle glattgestrichen und mit Sand bestreut werden. Optional kann die Reparaturmasse danach noch verdichtet werden; hierfür bietet sich ein Stampfer an, den Sie auch bei uns im Shop bestellen können. 20 bis 30 Minuten nach Verarbeiten des Mörtels ist dieser befahrbar.
Hinweis: Dieses Produkt ist nur für den Vertrieb in Deutschland und Österreich zugelassen.

Varianten (2)

Mehr anzeigen

Versandinformation

VERSANDKOSTENFREI* bestellen

Online-Vorteil: Bestellen Sie versandkostenfrei in unserem Online-Shop

* Gilt nur für Lieferungen in Deutschland