Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 0 960 960

Mein Warenkorb (0)

Fahrzeugmarkierung

Oft stellen Fahrzeuge und Container durch ihre Bauart, ihren Einsatzzweck oder bei schlechten Sichtverhältnissen eine Gefahrenquelle für andere Verkehrsteilnehmer dar. Ist dies der Fall, so ist eine auf die Gefahr hinweisende Fahrzeugmarkierung als zusätzliche Maßnahme vorgeschrieben. Warntafeln und Hinweisschilder für Gefahrgut-, TIR- und Abfalltransporte sowie Geschwindigkeits-Warnschilder gehören zu dieser Art der Sicherheitskennzeichnung.

Am bekanntesten ist wohl die rot-weiße Warnmarkierung nach DIN 30710 etwa an Baufahrzeugen, bei Straßenreinigung und Müllabfuhr. Auch Warnflaggen für Transporte mit Überlänge sieht man häufig. Im SETON Online-Shop finden Sie neben all diesen Fahrzeugmarkierungen außerdem reflektierende Kontur- und Heckmarkierungen für LKW.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Fahrzeugmarkierung, Häufige Fragen, Vorschriften

44 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

Kaufberatung: Fahrzeugmarkierung

Transport- und Baufahrzeuge müssen bereits von Weitem als potentielle Gefahrenquellen deutlich erkennbar sein. Ihre optisch auffällige Kennzeichnung trägt erheblich zur Verkehrssicherheit bei.

Fahrzeugmarkierung für bessere Sichtbarkeit: jederzeit deutlich erkennbar

Viele Unfälle mit LKW-Beteiligung werden durch schlechte Sichtverhältnisse aufgrund schlechten Wetters oder Dunkelheit begünstigt. Zur Verringerung der Unfallgefahr ist für Lastkraftwagen (zulässige Gesamtmasse > 7,5 t) und Anhänger (> 3,5 t) Fahrzeugmarkierung gesetzlich vorgeschrieben, die die Konturen leuchtend hervorhebt. Diese retroreflektierende KFZ Warnmarkierung mit Reflexfolie Typ 3 macht als Warnaufkleber für LKW die Umrisse der Fahrzeuge weithin sichtbar.

Nachts auf öffentlichen Straßen geparkte Fahrzeuge über 2,8 t und Anhänger müssen laut STVZO vorne und hinten Nacht-Parkwarntafeln (Warnaufkleber rot-weiß, vergleichbar Warnmarkierung DIN 30710) vorweisen. Warnmarkierung für LKW als Heckmarkjeweils Zugmaschinen und Anhänger ierung nach ECE 70 für Zugmaschinen und Anhänger ist in Deutschland und weiten Teilen Europas nicht verpflichtend, mancherorts (England, Italien, Polen, Tschechien, weitgehend auch Alpenländer, Benelux und Skandinavien) jedoch vorgeschrieben.

LKW mit reflektierender Konturenmarkierung bei Dunkelheit

Warnflaggen als beweglicher Beitrag zur Sicherheit

Warnflaggen sind bei jedem Transport mit über 1 Meter nach hinten hinausragender Ladung als Warnmarkierung auch für PKW vorgeschrieben. Hier greift ein anderes Sichtbarkeits-Prinzip: Statt starr zu reflektieren, fallen sie optisch auf, weil sie durch äußeren Einfluss (Fahrtwind, Bodenunebenheit, Luftzug etc.) in Bewegung geraten. Kombiniert mit hellroter Farbgebung und vergleichsweise großen Fläche ist ein Übersehen nahezu ausgeschlossen.

Diese Art KFZ-Warnmarkierung als Fahrzeugkennzeichnung kann auch als Werbeträger genutzt werden. Als ungewöhnliches, praktisches Werbegeschenk wird eine individuell mit Ihrem Logo bedruckte Flagge beispielsweise zur Fahrzeug Warnmarkierung am Sprinter Ihre Kunden begeistern. Als bewährter Anbieter individualisierter Betriebsausstattung fertigt der SETON Online-Shop für Sie auch Flaggen als Fahrzeug-Markierung mit Aufdruck nach Wunsch. Hier können Sie aber auch unbedruckte Fahrzeugmarkierung bestellen.

Warnflagge mit Kundenwunsch-Aufdruck

Warnfolien & Co.: Montagevarianten der Fahrzeugmarkierung

Nachtparkwarntafel

Warnfolien wie Fahrzeugmarkierungen nach DIN 30710 (Warnaufkleber rot-weiß) sowie Umrisse hervorhebende Fahrzeugmarkierungen (etwa Konturmarkierung Anhänger oder entsprechende Warnmarkierung für LKW) werden üblicherweise mit selbstklebender Rückseite ausgeliefert. Sie lassen sich mit entsprechender Sorgfalt mühelos anbringen. Kunststoff- oder Aluminium-Warnmarkierungen für Fahrzeuge - z.B. Geschwindigkeitsschilder auf LKW/Anhänger - werden zumeist mit Fahrzeugaufbauten verschraubt. Warn-Flaggen können mit robusten Kordeln befestigt werden.

Im SETON Online-Shop erhalten Sie außerdem Nacht-Parkwarntafeln als starres und klappbares Metallschild in rechts- und linksweisender Ausführung. Die klappbare Variante dieser Warnmarkierungen für Fahrzeuge hat den Vorteil, dass ein ständiges Montieren und Demontieren der Fahrzeugmarkierung vor und nach der Nutzung entfällt. Und Lagerboxen, die zur Aufbewahrung der abmontierten Fahrzeug Warnmarkierung vorgesehen waren, können anderweitig genutzt werden.

Nützliche Zusatzprodukte

Für die Sicherung von die Fahrzeuglänge überragenden und somit durch Flaggen als Warnmarkierung Fahrzeuge zu kennzeichnenden Waren empfiehlt sich der Gebrauch von Gummispannbändern. Auch Stretchfolien können hier zum Einsatz kommen.
Handstretchfolie mini

Häufig gestellte Fragen

Welchen Zweck hat Fahrzeugmarkierung?

Fahrzeugmarkierung kaufen und anbringen dient der Steigerung der Sichtbarkeit vor allem großer Fahrzeuge bei diffusen oder sonstwie schlechten Sichtverhältnissen. Potentiell langsamere Fahrzeuge werden so bereits von weitem als solche erkannt und ein Brems- oder Überholvorgang rechtzeitig eingeleitet werden. Zusammen mit Geschwindigkeitsschildern auf LKW und Anhänger trägt diese Kennzeichnung wesentlich zur Unfall-Prävention bei.

Geschwindigkeitsschild mit Höchstgeschwindigkeit 80 km/h

Welche Bedeutung haben A-Schilder?

Gewerbsmäßige Abfalltransporte auf öffentlichen Straßen müssen nach den Vorgaben des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) durch zwei deutlich erkennbare, rückstrahlende Abfallschilder kenntlich werden. Diese Fahrzeug- und Container-Warnmarkierung sind an der Vorder- und Rückseite anzubringen.

A-Schild zur Kennzeichnung von gewerblicher Abfalltransporte
LKW mit TIR-Warntafel am Führerhaus

Was besagen TIR-Schilder?

Durch die Kennzeichnung als TIR-Transport mit einer Warntafel und die Verplombung des Frachtraums dürfen Transporte beim Transit durch Drittländer ohne Zollkontrolle durchreisen.

Wann sind Warnflaggen anzubringen?

Der Einsatz von hellroten, mindestens 30 x 30 cm großen warnenden Flaggen ist laut Straßenverkehrsordnung (StVO) vorgeschrieben, sobald Ladung einen Meter oder mehr über den Fahrzeug-Rückstrahler hinausragt.

Gesetzliche Regelungen und Vorschriften

§ 55 KrWG beinhaltet die Handhabung der Abfall-Schilder. § 22 StVO regelt den Einsatz von Warnflaggen. § 51c STVZO bezieht sich auf Nacht-Parkwarntafeln. Um bei Bau- und Straßenreinigungsarbeiten Sonderrechte nach § 35 Abs. 6 StVO wahrnehmen zu können, werden Fahrzeugmarkierungen nach DIN 30710 benötigt. Hierbei ist unbedingt auf korrektes Zuschneiden der Wagenmarkierung DIN 30710 zu achten.

Warnmarkierung DIN 30710LKW Heckmarkierung ECE für Anhänger