Verpackungskennzeichen und Versandaufkleber

Verpackungskennzeichen bzw. Versandaufkleber dienen der Handhabungsmarkierung von Transportgütern. Sie erleichtern die Markierung von Packstücken: Wichtige Informationen können direkt ersichtlich auf Paketen oder Paletten angebracht werden, so etwa der Hinweis auf einen zerbrechlichen Inhalt oder eine hitzeempfindliche Lieferung.

Im SETON Online-Shop können Sie unter anderem folgende Aufkleber für Versand (Verpackungskennzeichen) kaufen:

  • "Vorsicht Glas"
  • "Diese Seite nach oben"
  • "Vor Nässe schützen"
  • Auch als Mehrsymbol-Versandaufkleber

Als Versender sind Sie verantwortlich, die Handhabung Ihrer Pakete einheitlich zu kennzeichnen. Benutzen Sie Versandaufkleber mit Handhabungssymbolen oder Beschriftungen, um Packstücke effizient und einheitlich zu markieren.

Weitere Informationen:

1 - 58 von 58
1 - 58 von 58

Weiterführende Informationen aus dem SETON Blog

Effektive Ladungssicherung: Was müssen Sie beachten?

07.01.2020 12:28

Effektive Ladungssicherung: Was müssen Sie beachten?

Jegliche Art von Transportgütern müssen bei Lastkraftwagen-Transporten gut und sicher verstaut werden. Das heisst jede Ladung muss während des Transport bei gewöhnlichen Verkehrssituationen vor Bewegung geschützt werden. Zu gewöhnlichen Situationen gehört neben der unproblematischen Geradeausfahrt auch starke Kurven, eine Vollbremsung oder ein plötzliches Ausweichmanöver. Rutschende Ladung kann zu beschädigter Ware führen, sowie auch eine Gefahr für den Menschen darstellen Es gibt 2 Methoden für eine effektive Ladungssicherung, um die auf die Ware wirkende Kräfte zu neutralisieren, verhindern kann man diese nicht: Reibung erhöhen durch Kraftschluss: Den Widerstand der Reibung kann z. B. durch den Einsatz von Antirutschmatten oder indem zwei Gegenstände mittels Zurrgurten aufeinander gepresst werden, erhöht werden. Damit sorgt die erhöhte Reibung für die notwendige Gegenkraft. Ladung festsetzen durch Formschluss: Hier wird die Ladung festgebunden, damit diese sich nicht mehr bewegen kann. Ein Verkeilen der Transportware ist ebenfalls eine Formschluss-Methode.

Weiterlesen

Das neue ADR 2019: Gefahrgutvorschriften im Griff?

12.12.2018 10:29

Das neue ADR 2019: Gefahrgutvorschriften im Griff?

Die rechtlichen Grundlagen für den Transport von Gefahrgütern in Europa sind die Abkommen ADR. Hier werden alle relevanten Sachverhalte geregelt, unter anderem die Einstufung und Sicherheitskennzeichnung von Gefahrgut. Jeder Versender und Transporteur von Gefahrgütern muss die aktuell geltenden Regelungen einhalten. Alle zwei Jahre wird das ADR an die neuesten Erkenntnisse angepasst. Zum 01. Januar ist es wieder soweit und das neue ADR 2019 tritt in Kraft und löst damit die vorherige Version von 2017 ab. Die Übergangsfrist dauert allerdings noch bis 30. Juni 2019, d. h. bis dato dürfen die aktuellen Vorschriften des ADR 2017 uneingeschränkt weiter verwendet werden.Das ADR 2019 bringt wieder einige zahlreiche Änderungen mit sich, die sich unter anderem auf viele neue Sondervorschriften bezieht.

Weiterlesen

 

*Bis 16 Uhr bestellt - heute versandt: Gültig für vollständige Aufträge aus Lagerware, Bonität vorausgesetzt
Unser Angebot richtet sich an Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe in Deutschland.
Alle genannten Preise sind Netto-Preise, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Frachtkosten, soweit nicht anders ausgewiesen.
Angebote freibleibend. Irrtümer vorbehalten.

© BRADY GmbH SETON Division 2020 | Egelsbach Deutschland | Alle Rechte vorbehalten.