Schutzkleidung

An unterschiedlichen Arbeitsplätzen ist man sehr verschiedenen Gefahren ausgesetzt. Die richtige Kleidung bietet all diesen Gefahren bzw. Risiken gegenüber wirksamen Schutz. Sie muss in einem geeigneten Prüflabor hinsichtlich verschiedener Eigenschaften geprüft werden. Nach erfolgreicher Prüfung erfolgt eine so genannte Zertifizierung durch eine zugelassene Stelle. Dabei werden sowohl Gestaltung und Ausführung als auch Schutzwirkung überprüft.

Typische Einsatzbereiche für Schutzkleidung sind Chemie- und Pharmaindustrie, Gebäudereinigung, Wartungsarbeiten etc.

Im Wesentlichen wird Arbeitskleidung getragen, um Verschmutzungen, Staub o. ä. von der Kleidung fernzuhalten, z. B. in Form von Baustellen- und Wetterkleidung. Sie muss vom Arbeitgeber gestellt, ihre Kosten von diesem getragen werden.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Schutzkleidung, Häufige Fragen, Vorschriften

Welche Art von Schutzkleidung benötigen Sie?

Auswahl nach Produkttyp

1 - 55 von 55
1 - 55 von 55

Weiterführende Informationen aus dem SETON Blog

Ablaufdatum Schutzhelme: Wie lange sind Bauhelme haltbar?

14.05.2019 08:45

Ablaufdatum Schutzhelme: Wie lange sind Bauhelme haltbar?

In der Tat gibt es für Arbeitsschutzhelme eine Gebrauchsdauer bzw. Verfallsdatum. Die meisten Schutzhelme verlieren im Laufe der Zeit und abhängig von ihren Einsatzbedingungen ihre Festigkeit. Der notwendige Kopfschutz sollte daher regelmäßig überprüft und ausgetauscht werden. Kunststoffe altern und werden durch UV-Strahlung, Witterungseinflüsse und mechanischen Einflüssen spröde. Das Alter des Helmes erkennen Sie am Herstellungsdatum, das ebenso wie die Angaben zu Hersteller, Typ, Größe und Werkstoff zur Kennzeichnung des Helmes gehört. Die Kennzeichnung befindet meistens an der Unterseite des Helmschildes.

Weiterlesen

Das Verbandbuch – Dokumentationspflicht und Monitoring von Erste-Hilfe-Leistungen

21.08.2018 14:25

Das Verbandbuch – Dokumentationspflicht und Monitoring von Erste-Hilfe-Leistungen

Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, sämtliche Erste-Hilfe-Maßnahmen in Folge von Arbeitsunfällen, Verletzungen am Arbeitsplatz oder Wegeunfällen zu dokumentieren. Dies erfolgt in der Regel durch Eintragungen in ein Verbandbuch. Im Verbandbuch müssen alle Vorgänge aufgezeichnet werden, in denen irgendeine Form von Erster Hilfe erforderlich war – vom Pflaster für einen leichten Schnitt in den Finger bis zum Abtransport eines Schwerverletzten. Ein Verbandbuch-Eintrag enthält alle wichtigen Informationen zum Hergang und Gesundheitsschaden, wie Datum, Uhrzeit und Ort, Angaben zum Verletzten und zur Verletzung und Ursachen, Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen bzw. der Behandlung sowie die Personalien von Ersthelfer, Arzt und anderen Beteiligten.

Weiterlesen

 

*Bis 16 Uhr bestellt - heute versandt: Gültig für vollständige Aufträge aus Lagerware, Bonität vorausgesetzt
Unser Angebot richtet sich an Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe in Deutschland.
Alle genannten Preise sind Netto-Preise, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Frachtkosten, soweit nicht anders ausgewiesen.
Angebote freibleibend. Irrtümer vorbehalten.

© BRADY GmbH SETON Division 2020 | Egelsbach Deutschland | Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite benutzt Cookies und vergleichbare Technologien, um Ihnen einen besseren Service bei der Suche von Produkten oder bei der Bestellung zu bieten sowie für Analysen und personalisierte Angebote.


Sie können Ihre Cookie-Einstellungen auf unserer Datenschutz-Seite anpassen. Durch die weitere Nutzung ohne Anpassung Ihrer Einstellungen, stimmen Sie der Verwendung zu.

✔ Zustimmen

Cookie-Einstellungen anpassen