BORNIT® 2-Komponenten Reaktiv-Asphalt

Bei Temparaturen unter 0 °C einsetzbar

62,35 EUR
inkl. MwSt. 74,20 EUR
zzgl. Versandkosten

Art.-Nr. 6470011000

Preis/Stück
Mengenetto in EURinkl. MwSt. in EUR
ab 162,3574,20
ab 2055,1065,57

BORNIT® 2-Komponenten Reaktiv-Asphalt

Marke: BORNIT®
  • Schnell aushärtendes Reparaturmaterial für Ausbesserungen auf Asphalt- und Betonflächen
  • 2-Komponenten Kaltasphalt geeignet zum Herstellen von kleinen Rampen oder Auffahrten
  • Nicht frostempfindlich und bei Temperaturen bis –5 °C einsetzbar
  • Nach Verdichtung sofort befahrbar
  • Umweltschonend und recyclingfähig, enthält keine flüchtigen Lösungsmittel

Witterungseinflüsse und Abnutzung hinterlassen Schäden im Asphalt wie Risse, Schlaglöcher oder Spurrinnen. Mit dem 2-Komponenten Kaltasphalt lassen sich solche Gefahrenquellen leicht beseitigen. Auch der Ausgleich von Niveauunterschieden von Fahrbahnen oder Gehwegen ist mit dem Reparaturasphalt möglich. Außerdem ist der Kaltasphalt für kleinere Bauvorhaben wie den Bau von Rampen oder Auffahrten geeignet. Die Verarbeitung ist denkbar einfach und kann von einer Person vorgenommen werden: Das Reparaturmaterial wird mit einer Kelle aufgetragen, mit Wasser angefeuchtet und anschließend mit einem Stampfer oder bei größeren Flächen mit einer Rüttelplatte verdichtet. Der Asphalt härtet schnell aus und ist 30 Minuten nach der Verdichtung befahrbar. Da er nicht frostempfindlich ist, kann der Kaltasphalt selbst bei leichtem Frost verarbeitet werden.

Material: Edelsplitt mit bituminöser Spezialemulsion 
Fabe: Schwarz 
Verbrauch: ca. 25 kg/m2 je 1 cm Schichtdicke 
Hinweis: der 2-Komponenten Reaktiv-Asphalt eigenet sich je nach Körnung für die Verarbeitung in unterschiedlichen Schichtdicken.
Körnung 0 – 4 mm = 5 – 20 mm Schichtdicke
Körnung 0 – 8 mm = 10 – 50 mm Schichtdicke
Der Untergrund muss frei von losen Bestandteilen, Schmutz, Wasser, Eis, Schnee oder sonstigen Trennmitteln sein.

BORNIT® 2-Komponenten Reaktiv-Asphalt, Körnung 0 – 4 mm

Witterungseinflüsse und Abnutzung hinterlassen Schäden im Asphalt wie Risse, Schlaglöcher oder Spurrinnen. Mit dem 2-Komponenten Kaltasphalt lassen sich solche Gefahrenquellen leicht beseitigen. Auch der Ausgleich von Niveauunterschieden von Fahrbahnen oder Gehwegen ist mit dem Reparaturasphalt möglich. Außerdem ist der Kaltasphalt für kleinere Bauvorhaben wie den Bau von Rampen oder Auffahrten geeignet. Die Verarbeitung ist denkbar einfach und kann von einer Person vorgenommen werden: Das Reparaturmaterial wird mit einer Kelle aufgetragen, mit Wasser angefeuchtet und anschließend mit einem Stampfer oder bei größeren Flächen mit einer Rüttelplatte verdichtet. Der Asphalt härtet schnell aus und ist 30 Minuten nach der Verdichtung befahrbar. Da er nicht frostempfindlich ist, kann der Kaltasphalt selbst bei leichtem Frost verarbeitet werden.

Material: Edelsplitt mit bituminöser Spezialemulsion 
Fabe: Schwarz 
Verbrauch: ca. 25 kg/m2 je 1 cm Schichtdicke 
Hinweis: der 2-Komponenten Reaktiv-Asphalt eigenet sich je nach Körnung für die Verarbeitung in unterschiedlichen Schichtdicken.
Körnung 0 – 4 mm = 5 – 20 mm Schichtdicke
Körnung 0 – 8 mm = 10 – 50 mm Schichtdicke
Der Untergrund muss frei von losen Bestandteilen, Schmutz, Wasser, Eis, Schnee oder sonstigen Trennmitteln sein.

Alle 3 Varianten zum Vergleich

Unser Angebot richtet sich an Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe in Deutschland.
Alle genannten Preise sind Netto-Preise, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Frachtkosten, soweit nicht anders ausgewiesen.
Angebote freibleibend. Irrtümer vorbehalten.

© BRADY GmbH SETON Division 2017 | Egelsbach Deutschland | Alle Rechte vorbehalten.

Virtual-Reality-Brille gewinnen ...

Verlosung gültig bis 17. März 2017

Die Bestellung des Newsletters ist kostenlos und jederzeit kündbar. Teilnahmebedingungen Allgemeine Teilnahmebedingungen:
Dieses Gewinnspiel wurde von SETON (einem Geschäftsbereich der BRADY Corporation) organisiert. Unter allen Newsletter-Anmeldungen mit bestätigtem Anmeldelink verlosen wir 10 VR-Brillen. Eine Barauszahlung des Sachpreises ist nicht möglich. Mitarbeiter der Brady Corporation und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Teilnahmeschluss ist der 17. März 2017. Die Gewinner werden nach Ablauf des Teilnahmezeitraums per Zufall ermittelt und ab dem 20. März 2017 per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

BRADY GmbH, SETON Division, Brady-Straße 1, D-63329 Egelsbach

Um Ihre Daten vor Missbrauch zu schützen, erhalten Sie einen Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse. Erst nach Bestätigung dieses Links wird Ihre Anmeldung gültig. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Eine bequeme Widerrufsmöglichkeit finden Sie auch jeweils am Ende unserer E-Mails und Faxe. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.